Die Delbrück Masters werden dieses Jahr zum ersten Mal durch ein Hobby Horse Turnier bereichert.

Hobby Horsing erfreut sich auch in Deutschland einer immer größeren Fangemeinde. Um dem Interesse an dieser noch sehr neuen Sportart gerecht zu werden, findet im Rahmen der Delbrück Masters das 1. Delbrücker Hobby Horse Turnier statt.

Für alle denen Hobby Horsing noch nicht so vertraut ist, es geht, wie beim Reiten mit echten Pferden, um die Disziplinen Dressur- und Springreiten, aber mit Hobby Horses. In Deutschland besser bekannt unter dem Namen Steckenpferd. Wobei Hobby Horses, im Gegensatz zu Steckenpferden, für den sportlichen Einsatz konzipiert sind.

Beim 1. Delbrücker Hobby Horse Turnier wird es Prüfungen im Springen und in der Dressur geben. Jeweils in den Schwierigkeitsstufen L und M. Wir nutzen die verschiedenen Schwierigkeitsstufen vor allem um dem unterschiedlichen Alter der Teilnehmenden gerecht zu werden. Denn ein sechsjähriges Kind kann meistens noch nicht so hoch springen wie ein zehnjähriges.

Die jeweiligen Parcours und Prüfungen an sich werden am Veranstaltungstag den Teilnehmenden präsentiert.

Für alle Teilnehmenden die noch kein eigenes Hobby Horse haben, gibt es die Möglichkeit Eines für das Turnier vor Ort zu leihen. Wer schon ein eigenes Hobby Horse besitzt darf dieses natürlich sehr gerne beim Turnier reiten.